Die Höhere Fachschule für Drogistinnen und Drogisten ESD existiert seit 1905, früher unter dem Namen „Ecole Suisse de Droguerie ESD“, und ist die einzige Ausbildungsstätte für die höhere Fachausbildung der Branche.

Die praxisbezogene Ausbildung vernetzt Unternehmertum, Managementprozesse, naturwissenschaftliche und komplementärmedizinische Fähigkeiten. Die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden stehen im Zentrum.

Eine moderne Infrastruktur mit hellen, gut eingerichteten Schulräumen, Multimedia, Bibliothek, Labaratorien, Informatikraum mit Sprachlabor und einer Cafeteria stehen den Studierenden zur Verfügung.

Angewandte, zielgerichtete Pädagogik und Didaktik garantieren einen effizienten und interessanten Lehrbetrieb.

Die einzelnen Fächer werden entweder in deutscher oder französischer Sprache unterrichtet.